Frau stirbt bei Wohnungsbrand in Suhl

05.10.2021 Bei einem Wohnungsbrand in einem Zweifamilienhaus in Suhl ist am Dienstag eine 68 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Zwei weitere Menschen, darunter ein 13 Jahre altes Kind, kamen mit einer leichten Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus, wie Polizei und Stadtverwaltung Suhl berichteten. Der Brand war am Morgen aus bisher ungeklärter Ursache in der Wohnung des Opfers ausgebrochen. Ein Bewohner der darüberliegenden Wohnung informierte die an den Brandort geeilten Feuerwehrleute darüber, dass die Frau vermisst werde. Die Einsatzkräfte holten die 68-Jährige aus der Wohnung, aus der dichter und heißer Qualm drang. Ein Notarzt habe noch am Brandort nur ihren Tod feststellen können, so die Stadtverwaltung.

Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die beiden Leichtverletzten waren ebenfalls Bewohner der darüber gelegenen Wohnung, die evakuiert worden sei. Die Höhe des Sachschadens war zunächst unbekannt, die Brandwohnung ist laut Feuerwehr unbewohnbar. 25 Feuerwehrleute waren bei der zweistündigen Brandbekämpfung im Einsatz.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News