Gefahrgut-Lastwagen kippt um: A4 teils gesperrt

13.09.2021 Wegen eines verunglückten Gefahrgut-Lasters ist die A4 zwischen Eisenach und Sättelstädt (Wartburgkreis) am Montag teilweise gesperrt worden. Der Lkw-Fahrer hatte am Montagvormittag aus gesundheitlichen Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war nach rechts von der Straße abgekommen, wie die Polizei mitteilte.

Das Wort "Polizei" steht auf der Karosserie eines Einsatzwagens. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Demnach war der Laster auf dem Standstreifen zur Seite gekippt - glücklichweise ohne seine Ladung zu verlieren. Was er geladen hatte, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Der 53 Jahre alte Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht, es entstand ein Sachschaden von rund 130 000 Euro. Wegen der komplizierten Bergungsarbeiten war die rechte Fahrspur in Richtung Dresden nach Angaben vom Montagnachmittag weiterhin gesperrt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional bayern

News Regional Bayern: Lkw übersieht Pkw: Autofahrer stirbt nach Unfall auf A92

Regional niedersachsen & bremen

News Regional Niedersachsen & Bremen: Sattelzugfahrer bei Unfall auf A1 lebensgefährlich verletzt

Regional hessen

News Regional Hessen: Stundenlange A7-Sperrung nach tödlichem Unfall aufgehoben