Tiefensee: Bei Thüringer Kurorten ist Luft nach oben

06.09.2021 Die 18 Kurorte und Heilbäder in Thüringen müssen aus Sicht von Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) noch stärker an ihrer Bekanntheit arbeiten. «Wir sind auf einem guten Weg, aber da ist Luft nach oben», sagte Tiefensee am Montag bei der Vorstellung einer Heilbäderstudie in Saalfeld. Der Studie zufolge fanden rund drei Viertel der über 2000 Befragten Thüringen für einen Kuraufenthalt geeignet, nur jeder Dritte konnte jedoch von sich aus einen der Thüringer Kurorte nennen.

Wolfgang Tiefensee, Wirtschaftsminister von Thüringen. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wir sind erst am Ziel, wenn wir in einem Atemzug mit Kurorten wie Karlsbad oder Baden-Baden genannt werden», sagte Tiefensee. Es brauche daher eine bessere Profilschärfung und ein schlagkräftiges Marketing, um sich im Wettbewerb behaupten zu können. Tiefensee blickte dabei auch auf gesundheitstouristisch starke Nachbarbundesländer wie Bayern und Hessen, aber auch Anbieter im nahen Ausland wie Polen und Tschechien.

Im Jahr 2019 entfielen laut Studie in Thüringen rund 28 Prozent der touristischen Übernachtungen und etwa 770 Millionen Euro Umsatz auf den Kur- und Bädertourismus. Es wurden elf Prozent mehr Gäste und vier Prozent mehr Übernachtungen als zehn Jahre zuvor gezählt. Zu den Kurorten mit den meisten Übernachtungen gehören Friedrichroda, Bad Liebenstein und Masserberg. Am bekanntesten sind der Befragung zufolge Bad Berka, Bad Salzungen und Bad Liebenstein.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Tennis: US-Tennisspielerin Keys im Viertelfinale der Australian Open

People news

Monaco: Caroline von Monaco feiert 65. Geburtstag

People news

Pandemie: Polizeipatrouillen statt Promi-Parties in Kitzbühel

Tv & kino

Auszeichnung: 276 Spielfilme im Oscar-Rennen

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Mobilfunk-Masten erst bauen, dann genehmigen?

Internet news & surftipps

Studie: Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Auto news

Tipp: Unterwegs mit Hund und Fahrrad: Vierbeiner im Anhänger

Wohnen

Heizperiode: Gasspeicher leerer als sonst: Ist die Versorgung gefährdet?

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Hessens Kurorte suchen Wege aus der Krise

Regional thüringen

Sechs Bewerber für Landesgartenschau 2028 bekanntgegeben

Regional thüringen

2900 Menschen demonstrieren gegen Corona-Maßnahmen

Regional sachsen

Heilbädern steht in der Pandemie das Wasser bis zum Hals

Job & geld

Bewerben und studieren: Ostdeutsche bei Stipendien unterrepräsentiert

Regional thüringen

Zahlreiche Platzverweise bei Demos gegen Corona-Politik

Regional baden württemberg

Nach Unesco-Ehrung hofft Baden-Baden auf mehr Besucher

Regional sachsen anhalt

Minister: Ostdeutsche sollten bei Stipendien mutiger sein