Prominente Autoren und neue Formate bei der Herbstlese

26.08.2021 Die Veranstaltungsreihe Herbstlese geht mit prominenten Autoren und neuen Formaten in ihre 25. Saison. Das Motto in diesem Jahr «Mensch, ärgere dich nicht?» möchte Maßstäbe zurechtrücken und das respektvolle Gespräch befördern, erklärten die Veranstalter am Donnerstag in Erfurt bei der Vorlage des Herbstlese-Programms vom 5. September bis 12. Dezember.

Hape Kerkeling, Moderator und Autor, steht auf einer Bühne. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Lesungen geben unter anderem Hape Kerkeling mit seinem neuen Katzenbuch «Pfoten vom Tisch», die Sängerin Katja Ebstein mit «Das ganze Leben ist Bewegung» oder die Schauspielerin Ulrike Folkers mit «Ich muss raus». Den Abschluss im Dezember übernimmt Denis Scheck mit einem Streifzug durch die literarische Welt 2021.

Das Jubiläumsprogramm bietet aber auch neue Formate, wie «Gemischtes Doppel - Die Paar-Reihe». Angekündigt sind von den Veranstaltern interessante Paare, die einen Bezug zu Literatur und Kunst haben, aber nicht zwangsläufig auch privat ein Paar sein müssten. Dafür ständen unter anderem Christoph Maria Herbst und Moritz Netenjakob, die über ihre Liebe zu Loriot zu einem gemeinsamen Bühnenprogramm zusammengefunden hätten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

People news

Nach Fernsehpause: Vox: Kerkelings TV-Comeback noch in diesem Jahr

People news

Fernsehen: Was TV-Zuschauer im zweiten Halbjahr erwartet

People news

Literatur: Verlag: Kerkelings Katzenbuch mehr als 250.000 Mal verkauft