Natur und Tourismus: Neue Projekte für Thüringer Wald

27.07.2021 Drei neue Projekte sollen die Natur im Ilm-Kreis im Thüringer Wald erlebbar machen. Der Doktor-Wald-Rundweg, das Kneippen in Stützerbach sowie der Panoramaring Frauenwald haben sich mit ihren Vorschlägen gegen rund 140 Projektskizzen durchgesetzt, wie das Umweltministerium am Dienstag in Erfurt mitteilte. «Mit den drei Projekten setzt die Region drei starke Akzente für Einheimische und Gäste - und schafft eine gelungene Verbindung aus Naturschutz, Freizeit, Kunst und Gesundheitsförderung», hieß es.

Radfahrer fahren zwischen den Bäumen. Foto: Michael Reichel/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Insgesamt 330 000 Euro Fördergelder hat das Ministerium für die Umsetzung gegeben. Der 22,6 Kilometer lange Rundweg Doktor-Wald-Weg soll unter anderem mit neuer Beschilderung, neuen Stationen und Infotafeln gestaltet werden. Das Projekt wird mit rund 113 600 Euro gefördert.

Das Projekt «Luft-Natur-Kneipp-Kultur» stellt die touristische Erweiterung rund um das Thema Kneippen in Stützerbach in den Mittelpunkt und wird mit rund 56 200 Euro unterstützt. 143 100 Euro gibt es schließlich für das Projekt «NaturKunstBlicke» rund um den 10,4 Kilometer langen Panoramaring um Frauenwald. Der Weg soll unter anderem durch künstlerische Installationen aufgewertet werden. Die Umsetzung aller Projekte ist bis spätestens 2023 geplant.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News