Brand in Mehrfamilienhaus in Ellrich: Fünf Verletzte

26.07.2021 Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Landkreis Nordhausen sind fünf Menschen verletzt worden. Die zwischen 61- und 89-Jährigen, darunter drei Frauen und zwei Männer, seien mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Sie bezifferte den Schaden bei dem Feuer am Sonntagabend in Ellrich auf etwa 20 000 Euro. Ein technischer Defekt in einem Stromverteilerkasten im Treppenhaus könne den Brand verursacht haben, hieß es.

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Weil das Treppenhaus nach dem Ausbruch des Feuers nur noch bedingt begehbar gewesen sei, seien fünf Bewohner über eine Drehleiter aus dem Haus gerettet worden. Eine Person wurde vom Balkon aus in Sicherheit gebracht, eine weitere mit einer Brandschutzhaube über den Treppenaufgang. «Die anderen Bewohner konnten selbstständig ihre Wohnungen verlassen», hieß es.

Das Treppenhaus müsse nun in Stand gesetzt werden, bevor die Bewohnerinnen und Bewohner wieder in ihre an sich vom Feuer unberührten Wohnungen könnten, hieß es aus der Stadtverwaltung. Für alle sei eine vorübergehende Bleibe gefunden worden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News