Rot-Rot-Grün will mehr Unterstützung für Schulen

14.07.2021 Schulen sollen beim Aufholen von Lernrückständen der Schüler und bei der Digitalisierung nach dem Willen der Fraktionen von Linke, SPD und Grünen stärker unterstützt werden. Es gelte, die Digitalisierung weiter voranzutreiben, Schulen bei Lernstandserhebungen stärker zu unterstützen und individuelle Förderangebote zu ermöglichen, erklärte der bildungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Thomas Hartung am Mittwoch. Einen entsprechenden Antrag der drei Koalitionsfraktionen habe man im Parlament auf den Weg gebracht.

Ein Mund-Nasen-Schutz liegt auf dem Tisch einer Schülerin. Foto: Uli Deck/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Darin wird unter anderem die Landesregierung gebeten, über die bisherigen Fortschritte in diesen Bereichen zu berichten, ebenso zum Stand der Ausstattung der Thüringer Schulen «mit antipandemischen Schutzmaßnahmen», heißt es darin.

«Uns geht es vor allem darum, dass wir den Infektionsschutz kontinuierlich verbessern, damit Kindergärten und Schulen wirklich sichere Orte werden», erklärte die Grünen-Bildungspolitikerin Astrid Rothe-Beinlich. Wie Hartung warb auch sie für die Wiedereinführung einer Testpflicht für Schüler und Lehrer, was Bildungsminister Helmut Holter (Linke) bislang ablehnt. Rothe-Beinlich appellierte zudem an die Schulträger, Fördermöglichkeiten für die Anschaffung von Luftfiltern zu nutzen.

Der bildungspolitische Sprecher der Linke-Fraktion, Torsten Wolf, sagte, die Herausforderungen, die die Pandemie aufgezeigt habe, sollten zur Stärkung und Weiterentwicklung des Thüringer Bildungswesen genutzt werden, «damit auch künftig gute Bildung in Schulen und Kindergärten stattfinden kann», so Wolf.

Die CDU-Fraktion kritisierte den Antrag als «pure Ankündigungspolitik». CDU-Fraktionschef monierte, dass die Schulen noch nicht mit digitalen Endgeräten und Luftfiltern versorgt seien. «Rot-Rot-Grün fasst Beschlüsse, setzt sie aber nicht um», erklärte Voigt. Bildungsminister Helmut Holter (Linke) müsse endlich liefern.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-EM: Nach Sieg gegen Österreich: DHB-Team auf Hauptrunden-Kurs

People news

Mit 91 Jahren: Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben

People news

#verlobt: Luca Hänni und Christina Luft zeigen sich mit Verlobungsring

People news

Harry Potter: Rupert Grint: «Ich fühle mich so alt»

Internet news & surftipps

Kommunikation: «Smishing»-Masche: Weiter massenhaft Betrugs-SMS auf Handys

Internet news & surftipps

Software: Über drei Millionen PCs mit unsicherem Windows-System

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Mode & beauty

Abgelaufene Kosmetika: Wie lange hält sich meine Hautcreme?

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

Landtag debattiert über Lehren aus Corona für die Bildung

Regional thüringen

Thüringen will Impfstatus von Lehrern vorerst nicht wissen

Regional thüringen

Linke will Gebühren für Drei- bis Sechsjährige abschaffen

Regional thüringen

Ministerium: Erhöhtes Aufkommen an Drohbriefen

Regional thüringen

Politik ohne Linien? Wo die Mehrheitssuche anstoßen könnte

Regional thüringen

Werner gegen Impfpflicht, Grüne fordern Impfmobile

Regional thüringen

Nach Tweets zu Corona und Schule: Julia Heesen muss gehen

Inland

Thüringen: Ramelow-Regierung nach Neuwahl-Debakel auf Mehrheitssuche