Gewitter und Starkregen in Thüringen

13.07.2021 Auf die Menschen in Thüringen kommen warme, aber zugleich gewittrige Sommertage zu. Bis zu 30 Grad soll es am Dienstag werden, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Morgen. Dazu bleibt es voraussichtlich bis in den Nachmittag hinein heiter bis wolkig. Ab dem frühen Nachmittag sollen dann jedoch von Süden her schwere Gewitter aufziehen, die Starkregen mit rund 40 Litern pro Stunde, Sturmböen und vereinzelt auch Hagel mit sich bringen können. In der Nacht fallen die Temperaturen auf bis zu 17 Grad.

Blitze entladen sich während eines Gewitters. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Mittwoch zeigt sich vergleichsweise wechselhaft. Es bleibt bewölkt mit vielen Schauern vor allem am Vormittag, nachmittags kann zeitweise die Sonne etwas stärker durchkommen. Auch Unwetter mit Starkregen könnten wieder auftreten. Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei rund 25 Grad, in der Nacht kühlt es auf bis zu 14 Grad ab.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News