Autofahrer mit über vier Promille auf der Autobahn unterwegs

08.07.2021 Mit 4,32 Promille Atemalkohol ist ein 36 Jahre alter Autofahrer von der Polizei aufgegriffen worden. Zeugen meldeten die auffällige Fahrweise des Mannes am Mittwochabend auf der A4 bei Gotha, wie die Autobahnpolizei am Donnerstag mitteilte. Dabei soll er auch während der Fahrt aus einer Bierflasche getrunken haben. Der Fahrer und sein Wagen wurden abseits der Autobahn aufgefunden, wo er sich bei der Atemalkoholkontrolle «unkooperativ» gezeigt haben soll. Der Fahrer wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und musste Führerschein und Fahrzeugschlüssel abgeben. Mehr als drei Promille können tödlich sein.

Das Wort "Polizei" steht auf einem Einsatzwagen. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wie die Polizeibehörde in Gotha zudem mitteilte, zeigten Ermittlungen, dass der Mann zuvor möglicherweise zuvor einen Verkehrsunfall im Bereich Erfurt verursacht hatte. Nach Angaben eines Polizeisprechers wurde dabei aber niemand verletzt.

Der Mann musste den Angaben zufolge die Nacht in Gewahrsam verbringen. Gegen ihn laufen demnach Ermittlungen wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr und des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News