Impfteams sollen in Firmen spritzen: Anmeldung über Portal

02.07.2021 Betriebe in Thüringen sollen beim Impfen gegen Covid-19 durch mobile Impfteams der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) unterstützt werden. Die Teams sollen in Firmen einspringen, wo Betriebsärzte nicht selbst impfen, wie die Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt am Freitag mitteilte.

Eine Person wird geimpft. Foto: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Anmelden können die Betriebe die Impfungen über das Terminvergabeportal www.impfen-thueringen.de. Dabei könnten auch gemeinsame Termine mehrerer Unternehmen, beispielsweise in einem Gewerbegebiet, vereinbart werden, hieß es. Laut KV wären bei Bedarf bis zu 15 mobile Teams einsetzbar.

«Die Unternehmen haben großes Interesse, ihren Beschäftigten ein Impfangebot zu unterbreiten und so einen wichtigen Beitrag zur Impfkampagne zu leisten», sagte die Hauptgeschäftsführerin der IHK Erfurt, Cornelia Haase-Lerch. Laut KV hat sich ein erster Betrieb in Heiligenstadt bereits über das Impfportal angemeldet. In Thüringen haben bisher knapp 35 Prozent der Bevölkerung zwei Corona-Impfungen erhalten und verfügen damit über den vollständigen Impfschutz. Mehr als jeder zweite ist einmal geimpft.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News