Deutscher Wetterdienst warnt vor Unwetter in Sachsen-Anhalt

21.10.2021 Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt auch am Donnerstag vor möglichen Unwettern in Sachsen-Anhalt. Wie ein Sprecher des DWD sagte, sei vor allem bis zum Nachmittag mit starken Sturmböen und schweren Gewittern zu rechnen. Bisher sei es in Sachsen-Anhalt zu keinen größeren Schäden durch den Wind gekommen, sagte eine Sprecherin der Polizei am Donnerstagmorgen. Vereinzelt seien abgeknickte Bäume gemeldet worden. Insbesondere die Harzregion sei davon betroffen. Laut Medienberichten bleibt der Magdeburger Zoo am Donnerstag geschlossen. Zum Abend und der Nacht hin soll der Wind nachlassen. Für den Freitag sei nach Angaben des DWD wieder mit stärkeren Böen zu rechnen.

Eine Windfahne zeigt die Windrichtung an. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News