Test- und Maskenpflicht sollen an Schulen bestehen bleiben

13.10.2021 In Sachsen-Anhalt sollen Schüler weiter regelmäßig auf das Coronavirus getestet werden und auch an der Maskenpflicht wird vorerst nicht gerüttelt. Das bekräftigten am Mittwoch Vertreter der regierungstragenden Fraktionen von CDU, SPD und FDP vor der am Donnerstag beginnenden Landtagssitzung in Magdeburg.

Ein Mund-Nasen-Schutz liegt im Unterricht auf Unterlagen. Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

An den Schulen erfolgen in der Regel zwei Schnelltests pro Woche. In den Gebäuden müssen Masken getragen werden, während des Unterrichts gibt es jedoch keine Pflicht zum Tragen des medizinischen Mund-Nasen-Schutzes. Die AfD fordert nun in einem Antrag, dass die Maßnahmen aufgehoben werden. «Wir wollen zum Normalzustand zurück», sagte Fraktionschef Oliver Kirchner. Regelmäßiges Lüften reiche aus, um die Kinder zu schützen.

Die Koalition lehnt das ab. Wenn man die Maßnahmen abschaffe, müsse im Winter möglicherweise wieder auf Homeschooling umgestellt werden, warnte SPD-Fraktionschefin Katja Pähle. Dies sei für viele Kinder keine gute Alternative.

Unterstützung kommt aus Teilen der Opposition. Es drohe eine «Durchseuchung» von Kindern und Jugendlichen, wenn die Maßnahmen abgeschafft würden, sagte Grünen-Parteichef Sebastian Striegel. Für die Linke ist die Maskenpflicht verzichtbar, wenn weiter getestet wird. Ihre Fraktionsvorsitzende Eva von Angern forderte: «Luftfilter müssen in allen Schulen vorgehalten werden.»

Für die Anschaffung von Luftfiltern gibt es aktuell ein Förderprogramm. Wie viele Anlagen die Kommunen bisher beantragt haben, konnte das Bildungsministerium am Mittwoch nicht beantworten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Champions league

Champions League: FC Bayern kämpft gegen Barça um Rekord-Ausbeute

Job & geld

Hat-gut-geklappt-Liste: Feierabendrituale helfen im Homeoffice

Auto news

Akku schützen: So überwintert das E-Bike richtig

Internet news & surftipps

Verbraucher: Lahmes Internet? Bundesnetzagentur legt Mess-Vorgaben fest

People news

Musik: Bushido im Ruhrgebiet: Musikvideo bei Bochumer Friseur

People news

Kanzlergattin: Britta Ernst - Ehefrau des Kanzlers und selbst Ministerin

Internet news & surftipps

Rückblick: Google-Charts: Fußball und Bundestagswahl verdrängen Corona

People news

Todesfälle: Otto Waalkes über Nontschew: War «manchmal fast scheu»

Empfehlungen der Redaktion

Inland

Schulen: Lehrerverband fordert einheitliche Corona-Regelungen

Inland

Landtagswahl: Das sind die wichtigsten Spitzenkandidaten in Sachsen-Anhalt

Regional nordrhein westfalen

Schneller Förderstart für Luftfilter vom Bund gefordert

Regional sachsen anhalt

«MDR-Wahl-Arena»: Koalition verteidigt Corona-Politik

Regional mecklenburg vorpommern

Schulträger bei Luftfiltern für Schulen weiterhin skeptisch

Regional niedersachsen & bremen

Bundesmittel für Luftfilter bisher nicht abgerufen

Regional hessen

GEW fordert Verlängerung der strengeren Corona-Regeln

Regional sachsen anhalt

Wegen 3G: Abgeordneten droht im Parlament Tribünenplatz