Zoll entdeckt illegal Beschäftigte auf Baustelle

25.09.2021 Auf einer Baustelle in Magdeburg hat der Zoll mehrere Fälle von Schwarzarbeit aufgedeckt. Die Einsatzkräfte hätten diverse ausländische Arbeitnehmer bei Sanierungsarbeiten angetroffen, acht ukrainische und georgische Staatsbürger hätten über keinen Aufenthaltstitel verfügt und hätten somit nicht in Deutschland arbeiten dürfen, teilte der Zoll am Samstag in Magdeburg mit. Ein Arbeiter sei zudem von der zuständigen Ausländerbehörde zur Festnahme ausgeschrieben gewesen. Der Kontrolle am Montag war ein anonymer Hinweis vorausgegangen.

Ein Beamter trägt während seines Dienstes eine Schutzweste mit der Aufschrift «Zoll». Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nun seien Strafverfahren wegen des Verdachts auf unerlaubten Aufenthalt im Bundesgebiet eingeleitet worden. Die Beschuldigten seien mit Hilfe von Dolmetschern vernommen und anschließend auf freien Fuß gesetzt worden. Die Ermittlungen dauerten an.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

News Regional Hessen: Schwarzarbeit auf dem Bau? Zoll schaut genau hin

Regional sachsen

News Regional Sachsen: Parallele Verfahren: Durchsuchungen in Leipziger Stadtteilen

Regional hessen

News Regional Hessen: Machete im Auto: Polizei nimmt Autofahrer vorläufig fest