Mann verwechselt Gas- und Bremspedal: Drei Verletzte

29.08.2021 In Stendal hat ein 73 Jahre alter Autofahrer beim Einparken Gas- und Bremspedal verwechselt und einen Unfall mit drei Verletzten verursacht. Bereits Freitagnachmittag hatte der Mann Gas gegeben statt zu bremsen, als er in eine Parklücke vor einem Supermarkt fahren wollte, wie die Polizei am Sonntag in Stendal mitteilte. Er überfuhr zwei Bordsteine und stieß mit seinem Wagen gegen ein Auto, das er noch gegen ein weiteres Fahrzeug schob. Drei Menschen wurden laut Polizei so verletzt. An den Autos entstand jeweils Sachschaden.

Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. Foto: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News