1. FC Magdeburg unterliegt 1:2 in Saarbrücken

25.08.2021 Der 1. FC Magdeburg hat in der 3. Fußball-Liga den erneuten Sprung auf Tabellenplatz eins verpasst. Beim 1. FC Saarbrücken kassierte der FCM am Mittwochabend vor 6400 Zuschauern mit dem 1:2 (1:0) die erste Saisonniederlage. Baris Atik (8.) brachte den FCM in Führung, Adriano Grimaldi (65.) und Robin Scheu (68./Foulelfmeter) drehten die Partie.

Zwei Fußballspieler kämpfen um den Ball. Foto: Uli Deck/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Magdeburg hatte zunächst Probleme, ging aber in Führung. Einen zu kurzen Rückpass von Manuel Zeitz erlief Sirlord Conteh und der nachrückende Atik schob zur überraschenden Führung ein. Saarbrücken war offensiv ungenau und ungefährlich. Der FCM hatte allerdings kaum noch Spielanteile und Schwierigkeiten, sich der intensiven Spielweise der Gastgeber zu erwehren. Grimaldi (38.) vergab die beste Ausgleichschance aus zehn Metern kläglich.

Mit Beginn der zweiten Hälfte hätte Saarbrücken einen Elfmeter bekommen können, doch der Schiedsrichter ließ Tobias Knosts (50.) ungeschickten Einsatz gegen Minos Gouras ungeahndet. Minuten später verhinderte Dominik Reimann im FCM-Tor erneut gegen Gouras (54.) den Ausgleich. Der FCM schaffte keine Entlastung und schließlich köpfte Grimaldi (65.) zum Ausgleich ein. Dann Elfmeter für Saarbrücken - obwohl das vermeintliche Foul außerhalb des Strafraums stattfand, Scheu verwandelte sicher und besiegelte die Magdeburger Niederlage.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News