Landkreis Stendal erneut über Inzidenz 35

09.08.2021 Bereits den zweiten Tag in Folge hat der Landkreis Stendal eine Inzidenz von über 35 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner vermeldet. Am Montag lag der Wert bei 37,9 nach 36,8 am Sonntag, wie das Sozialministerium mitteilte. Überschreitet ein Landkreis die Sieben-Tage-Inzidenz von 35 an drei aufeinander folgenden Tagen, hat der Landkreis ab dem zweiten Werktag danach weitere breit angelegte Schutzmaßnahmen zu ergreifen.

Eine FFP2-Maske liegt auf einem Tisch. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Künftig wäre dann laut Ministerium unter anderem in der Innengastronomie, in Kinos, Theatern, Bädern und Sportkursen ein negativer Corona-Test erneut verpflichtend. Die Corona-Verordnung des Landes sieht die Aussetzung der Testpflicht in diesen Bereichen nur bei einer Inzidenz von unter 35 vor. Bereits im Altmarkkreis Salzwedel waren vergangene Woche die Lockerungen aufgehoben worden. Die Maßnahme droht bei entsprechender Inzidenz allen Landkreisen und kreisfreien Städten.

Landesweit bleibt die Sieben-Tage-Inzidenz in der Corona-Krise auf niedrigem Niveau. Das Robert Koch-Institut (RKI) meldete am Montag 7,3 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche. Am Sonntag hatte der Wert bei 7,2 gelegen. Nur Thüringen (6,5) liegt aktuell unter dem Wert Sachsen-Anhalts.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News