Sachsen-Anhalt mit bundesweit niedrigster Corona-Inzidenz

23.07.2021 Sachsen-Anhalt hat deutschlandweit das geringste Corona-Infektionsgeschehen. Das Robert Koch-Institut gab die Corona-Ansteckungsrate am Freitag mit 2,9 (Vortag: 2,8) an. Bundesweit lag die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen bei 13,2.

Ein Corona-Schnelltest wird in einer Teststation aufbereitet. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In Sachsen-Anhalt infizierten sich nach RKI-Angaben vom Freitag 13 Menschen. Es gab keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Im Bundesland war das Infektionsgeschehen im Saalekreis mit einer Rate von 12 am höchsten. Fünf Landkreise meldeten laut RKI keine Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News