Entschärfung von Fliegerbomben in Halle: Evakuierungen

12.07.2021 In Halle sollen ab 12.00 Uhr zwei amerikanische Fliegerbomben aus dem Zweiten Weltkrieg im Stadtteil Silberhöhe entschärft werden. Von einer Evakuierung sind die zwei Gartenanlagen «Sonne» und «Am Eierweg» betroffen, wie die Stadt am Montag mitteilte. Rund 340 Anwohner und Anwohnerinnen wurden zudem aufgefordert, aus Sicherheitsgründen ab 11.45 Uhr ihre Räumlichkeiten mit Fenstern in Richtung der Fundstelle auf der Baustelle des Fußball-Nachwuchsleistungszentrums nicht zu betreten.

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Für die Entschärfung der beiden je 75 Kilogramm schweren Fliegerbomben werden als Sicherheitsvorkehrung am Ort nach Angaben der Stadt erneut mit Erde gefüllte Container aufgestellt. Die beiden Blindgänger waren in der Vorwoche auf dem Gelände entdeckt worden. In den vergangenen Monaten waren es bereits elf Fliegerbomben, die auf dem Areal im Süden der Stadt gefunden und von Experten unschädlich gemacht worden sind.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News