LKW-Fahrer stirbt bei Auffahrunfall auf Autobahn A2

06.07.2021 Ein 21 Jahre alter Lkw-Fahrer ist auf der A2 bei Theeßen bei einem Auffahrunfall ums Leben gekommen. Der Mann aus Brandenburg sei mit seinem Fahrzeug am Dienstagvormittag in das Heck des anderen Lkw gefahren, teilte die Polizei mit. Durch den Aufpralle fing der Motor des auffahrenden Lkw Feuer. Die Flammen breiteten sich bis in die Böschung aus. Ein schneller Einsatz der Feuerwehr verhinderte das Übergreifen des Brandes auf ein Waldstück. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät, sein Laster brannte komplett aus. Er starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des vorausfahrenden Lkw blieb laut Polizei unverletzt.

Ein Notarztwagen steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Beide Lkw wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 140 000 Euro. Die A2 musste in Fahrtrichtung Hannover ab Theeßen für sechs Stunden gesperrt werden. Weshalb der Fahrer den vor ihm fahrenden Lkw übersah und auffuhr, ist noch unklar.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

News Regional Sachsen-Anhalt: Zwei Verletzte nach Auffahrunfall auf A2

Regional sachsen anhalt

News Regional Sachsen-Anhalt: Unfall mit drei Lastwagen auf der A2: Fahrer befreit

Regional rheinland pfalz & saarland

News Regional Rheinland-Pfalz & Saarland: Unfall mit drei Lastwagen: Vollsperrung auf der A 61