Schwerer Lkw-Unfall - A2 stundenlang gesperrt

30.06.2021 Ein 32-Jähriger ist auf der Autobahn 2 mit seinem Laster auf einen am Fahrbahnrand stehenden Lkw gekracht und dabei schwer verletzt worden. Der 26 Jahre alte Fahrer des stehenden Fahrzeugs habe sich noch mit einem Sprung zur Seite retten können, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Denn er sei gerade dabei gewesen, seinen aufgrund eines Defekts auf dem Seitenstreifen abgestellten Lkw in Augenschein zu nehmen, als er den anderen von der Fahrbahn abkommenden Laster auf sich zukommen sah.

Der Schriftzug «Unfall» leuchtet auf einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Durch die Wucht des Aufpralls seien beide Lkw quer über alle drei Spuren in Fahrtrichtung Berlin geschoben worden. Der 32-Jährige sei dabei eingeklemmt worden und habe durch die Feuerwehr befreit werden müssen. Ein Rettungshubschrauber flog ihn daraufhin mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der bei dem Unfall am Dienstagabend entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 180.000 Euro. Die Autobahn war bis in die frühen Morgenstunden des Mittwochs gesperrt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News