Hallescher FC startet Saisonvorbereitung mit Neuzugängen

21.06.2021 Nur mit einem Rumpfkader von 18 Aktiven ist Fußball-Drittligist Hallescher FC am Montag in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet. Zum Trainingsauftakt bei hochsommerlichen Temperaturen begrüßte Trainer Florian Schnorrenberg, dessen Vertrag um zwei Jahre verlängert worden war, die bisherigen drei Neuzugänge Tom Zimmerschied (Dornbirn/Österreich), Justin Eilers (Verl) und Niklas Kreuzer (Dresden). Bis zum Ende der Transferperiode am 31. August sollen weitere Spieler kommen.

Ein Spielball liegt auf dem Rasen. Foto: Stuart Franklin/Getty Images Europe/Pool/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Insgesamt verließen zehn Spieler den Verein. Besonders ins Gewicht fallen die Abgänge von Abwehrchef Stipe Vucur (Bukarest), dem aus Darmstadt ausgeliehenen Braydon Manu sowie Antonios Papadopoulos, der ablösefrei zum Drittliga-Aufsteiger Borussia Dortmund II wechselte. Die drei waren in der abgelaufenen Spielzeit Aktivposten bei den Saalestädtern.

Vor dem Saisonstart, der vom 23. bis 25. Juli angesetzt ist, wird der Verein Testspiele beim FC Grimma (26. Juni), Germania Halberstadt (30. Juni), FC Eilenburg (3. Juli) und am 17. Juli gegen Zweitligist Holstein Kiel bestreiten. Ein Trainingslager ist vom 5. bis 11. Juli im niedersächsischen Wesendorf geplant.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen anhalt

News Regional Sachsen-Anhalt: Keine Prognose möglich: HFC hält sich bedeckt zum Saisonziel

Regional sachsen anhalt

News Regional Sachsen-Anhalt: Eilers und Zimmerschied erste Neuzugänge beim Halleschen FC

Regional sachsen anhalt

News Regional Sachsen-Anhalt: Vucur geht nach Bukarest: Halle braucht neuen Abwehrchef