Fliegerbombe in Halle auf Baustelle entschärft

08.06.2021 Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist in Halle auf der Baustelle eines Fußball-Nachwuchszentrums entschärft worden. Das teilte die Stadt am Dienstag mit. Für die Entschärfung des Blindgängers durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes war um die Fundstelle im Stadtteil Halle-Silberhöhe eine Barriere aus mit Sand gefüllten Stahlcontainern errichtet worden. Bei der nun gefundenen Bombe handelt es sich bereits um die zehnte, die auf dem Gelände im Stadtteil zu Tage kam.

Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Eine Evakuierung der am Rand der Gefahrenzone liegenden Wohnhäuser konnte so den Angaben nach weitestgehend vermieden werden. Insgesamt 16 Menschen sowie Teile anliegender Gartensparten waren von einer zeitweisen Räumung betroffen.

Bei der Entschärfung der vormals auf dieser Baustelle entdeckten Fliegerbomben mussten indes teils mehrere Tausend Menschen ihre Wohnungen verlassen. Mit Hilfe der Sandcontainer sollten diese personal- und zeitaufwenigen Evakuierungen vermieden werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News