SC Magdeburg siegt am Ende deutlich: 35:25 bei GWD Minden

29.05.2021 Der SC Magdeburg hat in der Handball-Bundesliga seinen Anspruch auf Rang drei untermauert. Bei GWD Minden siegten die Elbestädter am Samstagabend mit 35:25 (16:15). Bester Werfer des SCM war Omar Ingi Magnusson mit neun Toren, für Minden war Kevin Gulliksen mit sieben Treffern am erfolgreichsten.

Ein Handballer hält einen Handball in den Händen. Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In einer temporeichen Anfangsphase sicherten sich die Magdeburger leichte Vorteile und gingen in Front (4:2/5.). Weil beide Teams immer wieder technische Fehler und Ungenauigkeiten einstreuten, blieb die Partie weiter eng (9:9/18.). Zwischenzeitlich führte der SCM mit drei Treffern (14:11/24.), doch Minden verkürzte bis zur Pause wieder.

Auch nach der Pause war das Spiel ausgeglichen, der SCM verteidigte seinen kleinen Vorsprung zäh, konnte sich aber auch nicht weiter absetzen (20:19/36.). Ein 4:0-Lauf des SCM schraubte die Führung auf fünf Tore Vorsprung (24:19/41.). Der SCM ließ sich diese Führung nicht mehr nehmen und baute den Vorsprung sogar noch weiter aus.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News