Merz und Haseloff diskutieren Lage der Wirtschaft

12.05.2021 Dreieinhalb Wochen vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt will die Industrie- und Handelskammer (IHK) Magdeburg Bilanz ziehen zur Wirtschaftspolitik in der vergangenen Legislaturperiode. Gemeinsam mit Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) und dem CDU-Politiker Friedrich Merz sollen bei einer Online-Veranstaltung heute (12.00 Uhr) außerdem zentrale Aufgaben der Politik für die kommenden fünf Jahre erörtert werden, wie die IHK mitteilte. Merz soll in dem Gespräch demnach «bundespolitische Impulse» liefern.

Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Am Vormittag wollen Merz und Haseloff gemeinsam das neue Logistik-Zentrum von Amazon in Sülzetal (Börde) bei Magdeburg besuchen. Der Versand-Händler hat den neuen Standort in Sachsen-Anhalt im August 2020 eröffnet und seitdem nach eigenen Angaben rund 1000 Arbeitsplätze dort geschaffen.

Merz, der im Januar die Wahl um den Parteivorsitz gegen den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet verloren hatte, gilt in der CDU-Sachsen-Anhalt als beliebt. Mehrere Politiker aus dem Landesverband hatten sich für Merz im Rennen um den Parteivorsitz ausgesprochen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News