RKI: Sieben-Tage-Wert der Corona-Neuinfektionen bei 180,6

27.04.2021 Die Zahl der erfassten Corona-Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen pro 100 000 Einwohner hat in Sachsen-Anhalt 180,6 erreicht. Das geht aus Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Dienstagmorgen hervor. Am Montag hatte das RKI einen Wert von 179,8 ausgewiesen, nach 169,6 am Sonntag.

Eine FFP3 Atemschutzmaske liegt auf einem Tisch im Sonnenschein. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Binnen 24 Stunden wurden dem RKI den Angaben zufolge landesweit 363 Corona-Neuinfektionen gemeldet sowie 12 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz lag am Dienstag laut RKI bei 167,6. Es waren binnen 24 Stunden fast 11 800 Neuinfektionen gemeldet worden.

Für den Burgenlandkreis wies das RKI am Dienstag mit 295,8 die landesweit höchste Sieben-Tage-Inzidenz aus, gefolgt vom Saalekreis mit 231,2 und dem Landkreis Mansfeld-Südharz mit 204,5. Alle anderen elf Landkreise und kreisfreien Städte lagen im Bereich zwischen 100 und 200.

Die Gesamtzahl der seit Ausbruch der Pandemie labortechnisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus erhöhte sich nach Angaben des Sozialministeriums im Land auf 88 180. Die Zahl der im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung Gestorbenen stieg auf 3027. 145 Intensiv- und Beatmungsbetten im Land sind aktuell mit einem Covid-19-Patienten belegt. 100 dieser Patienten mussten beatmet werden.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News