1. FC Magdeburg siegt weiter: 1:0 gegen den VfB Lübeck

25.04.2021 Der 1. FC Magdeburg bleibt in der 3. Liga auch im neunten Spiel in Serie ungeschlagen. Gegen den VfB Lübeck gewann die Elbestädter am Sonntag mit 1:0 (0:0). Leon Bell Bell (83.) erzielte das einzige Tor der Partie. Mit 44 Punkten liegt der FCM nun auf Rang zehn, hat acht Punkte Vorsprung vor den Abstiegsrängen.

Ein Fußball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Henry Rorig und Bell Bell ersetzten die gesperrten Dominik Ernst und Raphael Obermair beim FCM, zudem kehrte Alexander Bittroff in die Startelf zurück. Der VfB war die aktivere Mannschaft, drängte den FCM teils in dessen Hälfte zurück. Magdeburg fand keine Lücken in der kompakten Lübecker Formation. Echte Torchancen blieben aus, dem FCM fehlte der Zug zum Tor. Das Team spielte mitunter zu kompliziert.

Nach der Pause mühte sich der FCM, das Tempo zu erhöhen. Das Magdeburger Spiel wurde aber nur hektischer, nicht gefährlicher. Glück hatte Magdeburg, dass Cyril Akono (53.) nach einem Querschläger den Ball nicht richtig traf - Morten Behrens hielt. Lübeck trug seine Angriffe direkter vor, wirkte gefährlicher, doch der FCM hatte bei den Abschlüssen meist noch ein Bein dazwischen. Einen freien Ball brachte Alexander Bittroff (74.) im Tor unter, stand aber im Abseits. Magdeburg bekam nun mehr Räume und Bell Bell (83.) schloss einen Konter zur späten Führung ab.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News