Gerhart-Hauptmann-Theater sagt Vorstellungen bis Januar ab

07.12.2021 Das Gerhart-Hauptmann-Theater mit Bühnen in Görlitz und Zittau hat wegen der Corona-Pandemie bis Mitte Januar alle Vorstellungen abgesagt. Sollte es die pandemische Lage zulassen, werde man am 15. Januar im Großen Haus Görlitz mit der Premiere eines Tanzstückes weitermachen, teilte das Theater am Dienstag mit. Bereits gekaufte Karten für den Zeitraum bis 14. Januar könnten getauscht oder erstattet werden. Das Neujahrskonzert der Lausitzer Philharmonie soll per Stream übertragen werden. Es steht in Anlehnung an einen Spruch von James Bond unter dem Motto «Gerührt, nicht geschüttelt!» und soll britischen Humor etwa mit Klassikern von Johann Strauß kombinieren.

Das Gerhart-Hauptmann-Theater. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Dfb pokal

DFB-Pokal: RB Leipzig rumpelt sich gegen Rostock ins Viertelfinale

Tv & kino

Filmfestival: Neuer Film von Andreas Dresen auf der Berlinale

Internet news & surftipps

Pandemie: Omikron-Welle stellt Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Wohnen

Kaufpreise und Bauzinsen: Immobilien werden Experten zufolge weiterhin teurer

Auto news

Erstmals über 1,60 Euro: Deutsche wollen Auto wegen Dieselpreisen stehen lassen

Das beste netz deutschlands

Für iPhone und iPad: Angesagte iOS-Apps: Campingurlaub planen und Bilder teilen

People news

Fliegen: Rekordversuch: Junge Pilotin landet bei Frankfurt

Das beste netz deutschlands

Beliebt bei iOS-Spielern: Eintauchen in bekannte Trickfilmwelt: Top-Games der Woche

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

Zwischen Hoffen und Bangen: Spielstätten vor Öffnungen?

Regional thüringen

Notbremse: Theater Erfurt schließt bis zum 14. Januar 2022

Regional berlin & brandenburg

Synchronsprecher Wunder: Dankbar für 15 Jahre James Bond