Impfen mit Musik in der Dresdner Semperoper

06.12.2021 Dresden (dp/sn) - Impfwillige können sich an diesem Freitag in der Dresdner Semperoper immunisieren lassen - und gleich auch noch ein Kulturprogramm erleben. Künstlerinnen und Künstler der Semperoper und der Sächsischen Staatskapelle unterstützen die Impfaktion mit musikalischen Beiträgen. Zudem gibt es am Samstag im Staatsschauspiel noch eine weitere Impfaktion, wie das Haus am Montag mitteilte. Die Initiative steht unter dem Motto «Impfen schützt auch die Kultur».

Blick am Abend auf die beleuchtete Semperoper auf dem Theaterplatz. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Wir hoffen, dass sowohl die Semperoper als auch das Staatsschauspiel durch ihre zentrale Lage am kommenden Einkaufswochenende viele Kurzentschlossene anziehen, die von diesem Impfangebot Gebrauch machen», erklärte Schauspielintendant Joachim Klement. In der Semperoper wird am Freitag von 15.00 bis 19.00 Uhr geimpft, im Staatsschauspiel am Samstag von 10.30 Uhr bis 16.00 Uhr.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Fußball news

Weltfußballer-Kür: Erneut FCB-Stürmer Lewandowski - oder ärgert Messi wieder?

Job & geld

Zeit des Kennenlernens: Kann mein Arbeitgeber mir in der Probezeit kündigen?

Das beste netz deutschlands

Spiele-Tipp: Mini-Quiz Wordle: Fünf Buchstaben ergeben ein Wort

People news

Multitalent: Für Überraschungen gut - Jim Carrey wird 60

People news

Mit 91 Jahren: Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben

People news

#verlobt: Luca Hänni und Christina Luft zeigen sich mit Verlobungsring

Internet news & surftipps

Kommunikation: «Smishing»-Masche: Weiter massenhaft Betrugs-SMS auf Handys

Internet news & surftipps

Software: Über drei Millionen PCs mit unsicherem Windows-System

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Dezentrale Angebote: Glawe will Impfungen einfacher machen

Regional hamburg & schleswig holstein

Hin und weg: Impfungen für Kurzentschlossene und Fußballfans

Regional sachsen

Letzte Impfzentren in Sachsen schließen: Abbau läuft