SPD-Bildungsexperte gegen vorgezogene Weihnachtsferien

05.12.2021 Die SPD in Sachsen hat sich gegen vorgezogene Weihnachtsferien in der Corona-Pandemie ausgesprochen. Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Bildung, Gerald Eisenblätter, sagte am Sonntag, dass vorgezogene Ferien nicht die Lösung seien. «Das konnten wir aus dem letzten Jahr lernen. Einige Familien wurden mit der Situation schlichtweg überfordert. Wir sollten sie nicht erneut in eine solche Situation bringen.»

«Coronavirus» steht auf einer Tafel in einem leeren Klassenzimmer. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Stattdessen sprach er sich für drei fakultative Tage mit fächerverbindendem Projektunterricht oder individuellem Förderunterricht aus. «Auch auf eine Benotung sollte in den kommenden Wochen verzichtet werden.» Mit Blick auf die Zahl der teilweise oder vollständig geschlossenen Schulen und den hohen Krankenstand bei Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften könne dadurch Druck genommen werden.

Zuletzt hatten sich unter anderem Bildungsexperten der Linken und Grünen für vorgezogene Ferien ausgesprochen. Kultusminister Christian Piwarz (CDU) hatte die Frage zuletzt offen gelassen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Eklat um Tennisstar: Bundesgericht: Djokovic muss Australien verlassen

People news

Mit 91 Jahren: Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben

People news

Justiz: Mediziner und «Tatort»-Darsteller Joe Bausch vor Gericht

People news

Szene: Schlange stehen für Imbiss-Eröffnung von Rapper Massiv

Internet news & surftipps

Kommunikation: «Smishing»-Masche: Weiter massenhaft Betrugs-SMS auf Handys

Internet news & surftipps

Software: Über drei Millionen PCs mit unsicherem Windows-System

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Mode & beauty

Abgelaufene Kosmetika: Wie lange hält sich meine Hautcreme?

Empfehlungen der Redaktion

Regional hessen

Maske und Tests: Unterricht startet unter Corona-Bedingungen

Inland

Corona-Politik: Längere Ferien «nichts anderes als Schulschließungen»

Regional hessen

Debatte im Landtag über Deutschunterricht an Grundschulen

Regional niedersachsen & bremen

Erneute Debatte um verlängerte Weihnachtsferien

Regional nordrhein westfalen

Ministerin: NRW-Schulen haben bereits Omikron-sensible Tests

Inland

Pandemie: Kultusminister planen Corona-Schalte - Debatte über Schulen

Regional sachsen

Köpping befürwortet harten Lockdown: Inzidenz über 1000

Regional berlin & brandenburg

Präsenzpflicht und Tests: Schule beginnt mit Fragezeichen