15 Verletzte nach Autounfall auf der A14

05.11.2021 Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 14 nahe Leisnig (Kreis Mittelsachsen) sind in der Nacht auf Freitag 15 Menschen verletzt worden, 7 davon schwer. Der 48 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters fuhr den Angaben zufolge auf der Höhe des Rastplatzes Mühlenberg-Nord von hinten auf einen weiteren Kleintransporter auf.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Einer Sprecherin der Polizei zufolge hatte der 58 Jahre alte Fahrer des vorausfahrenden Transporters zuvor die Geschwindigkeit verringert. Die 15 Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Sie sind demnach zwischen Ende 20 und Ende 60 Jahre alt. Die A14 war am frühen Morgen in beide Richtungen wieder befahrbar.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

EM: Kein Ende der Corona-Sorgen: Handballer weiter dezimiert

Reise

Für Urlauber und Rückkehrer: England streicht Testpflicht nach Einreise für Geimpfte

People news

Auszeichnung: Akademie der Künste nimmt Lars Eidinger auf

Auto news

Jeep Renegade/Compass Upland: Neue Ausstattung als Sondermodell

Musik news

Interview: Ärzte-Song «Geschwisterliebe» seit 35 Jahren auf Index

People news

Modewelt: Modeschöpfer Thierry Mugler mit 73 Jahren gestorben

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Verzicht auf Mobilfunk-Auktion? Behörde deutet Änderung an

Das beste netz deutschlands

Open Food Facts: App-Tipp: Barcodescanner für Lebensmittel

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Sachsen: 15 Verletzte nach Autounfall auf Autobahn 14

Regional berlin & brandenburg

Unfall auf dem Berliner Ring mit einem Schwerverletzten

Regional bayern

Betrunkener Fahrer fährt Rollstuhlfahrerin auf Gehweg an

Regional bayern

Tödlicher Autounfall auf regennasser Fahrbahn

Panorama

Brandenburg: Zwei Jugendliche sterben bei Autounfall

Regional bayern

Autos stoßen mit Lastern zusammen: Ein Toter

Regional hessen

Kleintransporter prallt auf Lkw: Frau schwer verletzt

Regional bayern

Unfall gebaut, Nummernschild gewechselt und getürmt