Nach Flüchtlingstod bei Schleusung: Fahndung ausgeweitet

04.11.2021 Rund eine Woche nach dem Tod eines Flüchtlings bei einer Schleusung ist die Fahndung nach dem mutmaßlichen Schleuser ausgeweitet worden. Nach dem 42-Jährigen, der als Fahrer eines Transporters wegen Einschleusens mit Todesfolge als dringend tatverdächtig gilt, werde im gesamten Bundesgebiet gesucht, teilte die Bundespolizei am Donnerstag in Pirna mit. Zudem wurde ein europäischer Haftbefehl erlassen.

Ein Polizist der Bundespolizei steht in einer Leitstelle. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Beamte von Polizei und Bundespolizei hatten am Freitag vergangener Woche nach dem Hinweis auf eine mögliche Schleusung unweit der Autobahn 4 Görlitz-Dresden mehrere Menschen angetroffen, die gerade aus einem Fahrzeug stiegen. Darin lag ein lebloser Mann, ein Notarzt konnte nichts mehr für ihn tun. Wann und unter welchen Umständen der gefundene 32-Jährige aus dem Irak starb, ist weiterhin unklar.

Der mutmaßliche Schleuser war geflüchtet. Bei ihm soll es sich nach Polizeiangaben um den 42-Jährigen handeln. Der Fahrer eines Begleitautos, ein 48-Jähriger, wurde festgenommen und ist weiter in Gewahrsam. In dem Transporter befanden sich den Angaben nach insgesamt 22 Frauen und Männer aus dem Irak.

Unterdessen hat die Bundespolizei in den ersten Novembertagen insgesamt 107 Menschen in Gewahrsam genommen, die vermutlich illegal von Belarus über Polen nach Sachsen gekommen waren. Sie wurden an die zuständigen Landeserstaufnahmeeinrichtungen übergeben. Zwei Drittel der Betroffenen kamen aus dem Irak, die anderen aus Syrien, dem Jemen und der Türkei.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-EM: Nach Sieg gegen Österreich: DHB-Team auf Hauptrunden-Kurs

People news

Mit 91 Jahren: Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben

People news

#verlobt: Luca Hänni und Christina Luft zeigen sich mit Verlobungsring

People news

Harry Potter: Rupert Grint: «Ich fühle mich so alt»

Internet news & surftipps

Kommunikation: «Smishing»-Masche: Weiter massenhaft Betrugs-SMS auf Handys

Internet news & surftipps

Software: Über drei Millionen PCs mit unsicherem Windows-System

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Mode & beauty

Abgelaufene Kosmetika: Wie lange hält sich meine Hautcreme?

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

Polizei sucht weiter nach mutmaßlichem Schleuser

Regional sachsen

Bundespolizei spürt Zunahme illegaler Migration

Regional sachsen anhalt

Zwei junge Afghanen auf Autobahnparkplatz in Lkw entdeckt

Regional sachsen

27 Menschen eingeschleust: Mann in Untersuchungshaft

Inland

Sachsen: Schleusung von Migranten - Polizei findet toten Flüchtling

Regional sachsen

Toter Migrant: Festgenommener Autofahrer in U-Haft

Regional sachsen

Bundespolizei nimmt 76 geschleuste Flüchtlinge in Gewahrsam

Regional sachsen anhalt

Polizei findet fünf eingeschleuste Männer an Autobahn 14