Unbekannter beleidigt Südländer in Dresdner Straßenbahn

28.10.2021 Ein südländisch aussehender Mann ist am späten Mittwochabend in einer Straßenbahn der Linie 7 in Dresden laut Polizei von einem Unbekannten rassistisch beleidigt worden. Der etwa 45- bis 55-Jährige sei kurz vor Mitternacht mit einem Begleiter eingestiegen und habe auch einen 21-Jährigen bedroht, der ihn zur Rede gestellt habe, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Andere Fahrgäste verhinderten demnach eine Eskalation.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Polizei sucht jetzt Zeugen des Vorfalls, da auch der 21-Jährige die Bahn wenig später verließ. Der Unbekannte war nach ihren Angaben 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß, hatte kurze dünne Stoppelhaare, keinen Mundschutz und eine Motorradjacke mit Dynamo-Dresden-Logo auf der Brust. Ermittelt wird unter anderem wegen Volksverhetzung.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

61-Jähriger in Mülheim bewusstlos geschlagen und getreten

Regional nordrhein westfalen

Staatsschutz ermittelt nach angeblichen «Sieg Heil»-Rufen

Regional hessen

Unbekannte überfallen Bäckerei in Darmstadt