Mann beim Online-Kauf eines Lasters um 80.000 Euro betrogen

22.10.2021 Ein 62-jähriger Firmeninhaber ist beim Online-Kauf eines Lastwagens in Dresden um 80.000 Euro betrogen worden. Nachdem er das Geld überwiesen hatte, wollte er das Fahrzeug am Donnerstag an einer vereinbarten Adresse abholen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dort stellte er fest, dass es die Verkaufsfirma nicht gibt. Inzwischen hatte auch der angebliche Verkäufer den Kontakt zu ihm abgebrochen, so dass sich der Mann an die Polizei wandte. Diese ermittelt nun.

Eine Frau tippt ihre Kreditkarten-Daten in einen Laptop. Foto: Christin Klose/dpa-tmn/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News