Festung Königstein wegen des Sturms geschlossen

21.10.2021 Wegen des Herbststurms hat die Festung Königstein in der Sächsischen Schweiz, eines der beliebtesten Ausflugsziele im Freistaat, ihre Tore am Donnerstagvormittag geschlossen. Grund sind starke Windböen, wie die Verwaltung mitteilte. Besucher, die auf dem Plateau 240 Meter über der Elbe unterwegs waren, wurden nach unten geschickt. Am frühen Nachmittag soll die Lage geprüft und neu entschieden werden, sagte eine Mitarbeiterin auf Anfrage.

Starkregen, Hagel und starke Sturmböen ziehen über ein Feld. Foto: Julian Stratenschulte/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Festung Königstein wurde 1241 erstmals urkundlich als «lapide regis» im Elbsandsteingebirge erwähnt. Die einst mittelalterliche böhmische Königsburg war später Kloster, Landesfestung, höfischer Festort, Kunstdepot und Gefängnis.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

Auch Ausstellungen der Festung Königstein öffnen wieder

Reise

Ausflugsziel in Sachsen: Schau mit besonderen Exponaten auf der Festung Königstein

Wetter

Unwetter: Sturm flaut langsam ab - Böen noch im Norden und der Mitte