Aufsteiger Zwickau verliert Gastspiel in Metzingen mit 17:22

20.10.2021 Die Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau haben ihr Bundesliga-Auswärtsspiel beim TuS Metzingen mit 17:22 (10:9) verloren. Nach der fünften Saisonniederlage fiel der Aufsteiger auf den drittletzten Platz zurück. Den größten Anteil am Erfolg der Gastgeberinnen, die ihren dritten Rang festigten, hatten am Mittwoch Katarina Pandza mit sieben Toren und Torfrau Nicole Roth. Bei Zwickau überzeugten Anna Lena Hausherr mit fünf Treffern und die viermal erfolgreiche Pia Adams.

Ein Fußball-Spiel. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Außenseiter gab durch zehn Ballverluste in den ersten 30 Minuten die Chance auf eine mögliche Überraschung aus der Hand. Zwickau lag in der 19. Minute mit 8:6 vorn und hatte dank der starken Torfrau Nele Kurzke, die 14 Paraden zeigte, mehrfach die Gelegenheit, den Vorsprung deutlicher auszubauen. Kurz nach dem Seitenwechsel zog Metzingen von 13:13 (37.) auf 17:13 (48.) davon und zehrte von diesem Polster bis zum Abpfiff.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

News Regional Sachsen: Zwickau verliert Gastspiel in Buxtehude mit 25:32

Regional hamburg & schleswig holstein

News Regional Hamburg & Schleswig-Holstein: Flensburgs Handballer holen 27:27-Unentschieden gegen Paris

Sport news

Handball-Pokal: SC Magdeburg erreicht Achtelfinale des DHB-Pokals