Bei Rot über Ampel, kein Licht an Rad: Polizei ermahnt

06.10.2021 Bei Rot über die Ampel oder ohne Licht mit dem Fahrrad unterwegs: Die Dresdner Polizei hat bei einer Kontrolle im Zuge der Verkehrssicherheitskampagne «Respekt durch Rücksicht» zahlreiche Verkehrssünder ermahnt. Binnen 24 Stunden seien 236 Anzeigen aufgenommen worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

64 Mal war demnach die Beleuchtung von Autos oder Fahrrädern defekt oder fehlte ganz. Allein acht Kinder, die auf Fahrrädern ohne Licht unterwegs waren, wiesen die Polizisten auf den Mangel hin. 58 Auto- und Radfahrer hatten eine Ampel bei Rot passiert, wie es weiter hieß. 20 Radfahrer waren in der falschen Richtung unterwegs. Zwölf Autofahrer hatten keinen Gurt angelegt und 16 Verkehrsteilnehmer das Handy am Ohr oder in der Hand.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News