Verein für Weltoffenes Sachsen sieht Schaden durch AfD

27.09.2021 Der Verein für Weltoffenes Sachsen befürchtet irreparable Schäden für das Ansehen und vor allem die exportierende Wirtschaft des Freistaates durch die AfD-Erfolge bei der Bundestagswahl. Eine «antidemokratische, rechtspopulistische» und «in weiten Teilen rechtsextreme Partei» als stärkste politische Kraft im Land torpediere die Bemühungen, die vielfältigen Herausforderungen in der Zukunft zu meistern, sagte Vorstandschef Robert Czajkowski laut Mitteilung vom Montag. «Der Wandel von einer Protestpartei zu einer aktuell sich etablierenden Stimme im politischen Spektrum kommt einer massiven Niederlage aller liberal, rechtsstaatlich, tolerant und fortschrittlich denkenden und agierenden Menschen gleich.»

Ein Anhänger der AfD hält eine Fahne der Partei. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

News Regional Sachsen: Wahlnachlese in Sachsen: Verlierer CDU und Linke demütig

Regional rheinland pfalz & saarland

News Regional Rheinland-Pfalz & Saarland: AfD: Ex-Chef Junge «auf politischem Irrweg»

Inland

Analyse: Menschenrechtsinstitut: AfD hat rechtsextreme Ausrichtung