Brennender Bus auf A72: 50.000 Euro Schaden

27.09.2021 Im Vogtlandkreis hat am Sonntagnachmittag ein Reisebus Feuer gefangen. Der Bus fuhr auf der A72 in Richtung Leipzig, als er wegen eines technischen Defektes anfing zu brennen, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte. Die 34 Fahrgäste konnten den Bus unverletzt verlassen, es entstand aber ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro. Wegen der Rettungsmaßnahmen wurde die Fahrbahn mehrfach kurzzeitig gesperrt.

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion