Zwickau verliert Gastspiel in Bensheim/Auerbach mit 18:25

24.09.2021 Auch am vierten Spieltag der Handball-Bundesliga der Frauen gab es für Aufsteiger BSV Sachsen Zwickau nichts zu holen. Das Schlusslicht musste sich bei der HSG Bensheim/Auerbach mit 18:25 (9:15) geschlagen geben. Beste Werferinnen im Team von Trainer Norman Rentsch waren Petra Nagy und Chantal Wick mit jeweils vier Treffern sowie Anna Lena Hausherr (3/1). Für die Gastgeberinnen war vor 510 Zuschauern Lisa Friedberger (6/2) am erfolgreichsten.

Ein Handballer hält den Spielball in den Händen. Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Zwickau konnte gegen die robust auftretenden Bensheimerinnen nur in der Anfangsphase mithalten. Beim 3:2 gelang nach acht Minuten die einzige Führung. Danach gab es elf Minuten lang keinen eigenen Treffer mehr zu bejubeln, die Partie war beim 4:10 vorentschieden. Bis zur Pause bekam der BSV keinen Zugriff mehr auf das Spiel. Das wurde nach dem Wechsel etwas besser, vor allem in der Schlussphase konnte Zwickau das Ergebnis etwas freundlicher gestalten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional thüringen

News Regional Thüringen: Thüringer HC spielt nur Remis zum Bundesliga-Start

Regional sachsen anhalt

News Regional Sachsen-Anhalt: Union Halle-Neustadt verliert gegen Bensheim/Auerbach

Regional sachsen

News Regional Sachsen: BSV Sachsen Zwickau verpflichtet Tschechin Frankova