Schock für Dynamo Dresden: Vlachodimos fehlt monatelang

20.09.2021 Dynamo Dresden muss mehrere Monate auf Panagiotis Vlachodimos verzichten. Der 29 Jahre alte Außenbahnspieler hat sich am Sonntag im Spiel der 2. Fußball-Bundesliga gegen den SV Darmstadt 98 einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Montag mit. «Ich musste nach der verletzungsbedingten Auswechslung in Darmstadt das Schlimmste befürchten, habe aber bis zuletzt gehofft, Glück im Unglück zu haben. Die Diagnose ist für mich sehr, sehr bitter und eine große Enttäuschung, die ich erst einmal verdauen muss», erklärte Vlachodimos in einer Vereinsmitteilung.

Dynamos Panagiotis Vlachodimos (vorn) gegen Paderborns Robin Yalcin. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Offensivspieler zog sich die Verletzung in der Anfangsphase bei einem Zweikampf mit Darmstadts Lasse Sobiech zu. Dabei blieb Vlachodimos im Rasen hängen und musste anschließend nach kurzer Behandlung ausgewechselt werden. Aller Voraussicht wird sich der Deutsch-Grieche in der kommenden Woche in Augsburg einem operativen Eingriff unterziehen.

Nach Robin Becker im Januar, Patrick Wiegers im April und Tim Knipping im August ist Vlachodimos bereits der vierte Dynamo-Akteur, der sich in diesem Kalenderjahr einen Kreuzbandriss zuzog. Außerdem fehlen den Sachsen derzeit mit Brandon Borrello (Mittelfußbruch) und Patrick Weihrauch (Reha nach Sprunggelenk-Operation) zwei weitere Akteure aufgrund langwieriger Verletzungen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News