Mutmaßlicher Wohnmobil-Dieb in Tschechien gestellt

18.09.2021 Nach dem Diebstahl von zwei Wohnmobilen im Kreis Görlitz ist einer der mutmaßlichen Täter in Tschechien gestellt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, waren die beiden Fahrzeuge im Wert von zusammen 92.000 Euro vom Gelände eines Händlers entwendet worden. Der Diebstahl habe sich in der Nacht zum Freitag in Neusalza-Spremberg ereignet. Eines der Fahrzeuge habe die tschechische Polizei nahe der Gemeinde Horni Rasnice entdeckt. Am Steuer habe ein 23 Jahre alter Mann gesessen. Die «Soko KFZ» habe die weiteren Ermittlungen übernommen.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Panorama

Kriminalität: Zwei Menschen in Bammental niedergestochen

Regional hamburg & schleswig holstein

News Regional Hamburg & Schleswig-Holstein: Nach Bluttat in Dänischenhagen dritte Leiche gefunden

Regional berlin & brandenburg

News Regional Berlin & Brandenburg: Geschäfte und Autos beschädigt: Staatsschutz ermittelt