Streik bei Teigwaren Riesa: Treffen mit Bürgermeisterin

16.08.2021 Die Streiks bei der Teigwaren Riesa GmbH gehen weiter. Am Montag informierte die Gewerkschaft Nahrung-Genuss- Gaststätten (NGG) über eine neuerliche Arbeitsniederlegung bei Mitarbeitern der Produktion und Technik. Die Aktion soll bis Dienstagfrüh dauern. «Auch die Beschäftigten der Verpackung legten zeitweise die Arbeit nieder. Die weitere Streikplanung für die Woche ist offen», hieß es. Die Geschäftsführung war für eine Nachfrage nicht zu erreichen.

Ein Gewerkschaftsmitarbeiter steht am Abend während eines Streiks vor dem Werk der Teigwaren Riesa GmbH. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach Angaben der Gewerkschaft sollen an diesem Mittwoch Beschäftigte im Rathaus Riesa von Finanzbürgermeisterin Kerstin Köhler empfangen werden. «Die Beschäftigten erhöhen den Druck. Das Unternehmen muss verstehen, dass sie mit der Lohnblockade bei den Beschäftigten auf Granit beißt», erklärte Olaf Klenke von der NGG Ost. Die Gewerkschaft könne jederzeit verhandeln, wenn dazu eine ernsthafte Bereitschaft bestehe: «Nullrunde oder Prämienzahlungen sind keine Option. Wir brauchen Lohnerhöhungen und den Einstieg in die Lohnangleichung.»

Die Lebensmittelgewerkschaft fordert, die Lohnlücke von mehr als 700 Euro im Monat im Vergleich zu Nudelproduzenten in Westdeutschland auszugleichen. Das soll nach dem Willen der NGG schrittweise erfolgen. Derzeit liege die unterste Lohngruppe bei Teigwaren Riesa bei einem Stundenlohn von 9,94 Euro und damit nur 34 Cent über dem derzeitigen Mindestlohn. Etwa 80 Prozent der Beschäftigten erhielten einen Stundenlohn von 13 Euro oder weniger.

Teigwaren-Geschäftsführer Mike Hennig hatte unlängst dargestellt, dass eine Lohnerhöhung von durchschnittlich 788 Euro für das Unternehmen finanziell nicht zu leisten sei: «Dann müssten wir Insolvenz anmelden.» Bei dem Nudelhersteller in Riesa arbeiten etwa 150 Beschäftigte. Der Betrieb ist eine Tochter des Teigwarenherstellers Alb-Gold aus Baden-Württemberg.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-Europameisterschaft: Corona-Schock für DHB-Team: Fünf weitere Spieler positiv

Auto news

Alter Lappen adé: Das gilt beim Führerscheinumtausch

Tv & kino

Retro-Show: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Wohnen

Betriebskosten: Baum gefällt - Vermieter kann Kosten auf Mieter umlegen

Internet news & surftipps

Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten

Internet news & surftipps

Extremismus: BKA: Telegram löscht rechtsextremistische Inhalte nur selten

Tv & kino

Fortsetzung: Animationsspaß: «Sing - Die Show deines Lebens»

Empfehlungen der Redaktion

Regional sachsen

Tarifverhandlungen bei Teigwaren Riesa sollen weitergehen

Regional baden württemberg

Keine Einigung im Tarifstreit bei Riesa: Neue Aktion

Regional sachsen

Keine Einigung im Tarifstreit bei Teigwaren Riesa

Regional sachsen anhalt

Bewegung im Aryzta-Konflikt: Arbeitgeber legen Angebot vor

Regional sachsen

Tarifkonflikt bei Riesa beigelegt: Ein Euro pro Stunde mehr

Regional thüringen

Gewerkschaft ruft zu Warnstreiks bei Aryzta auf

Regional berlin & brandenburg

Tarifeinigung im Berliner Gastgewerbe: mehr Geld

Regional thüringen

Gastronomie-Löhne ein Drittel unter denen anderer Branchen