Zoo Leipzig bekommt 900.000 Euro Corona-Zuschuss

02.08.2021 Um fehlende Einnahmen infolge der Corona-Pandemie zu decken, hat der Leipziger Zoo 900.000 Euro vom Freistaat Sachsen bekommen. Auch wenn der Zoo inzwischen wieder geöffnet sei, blieben große Defizite aus den vielen Monaten der Schließung, teilte Tourismusministerin Barbara Klepsch (CDU) am Montag mit. Für die 19 Zoos und Tierparks stelle das Ministerium insgesamt rund 2,9 Millionen Euro zur Verfügung.

Barbara Klepsch (CDU). Foto: Robert Michael/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Wegen der Pandemie war der Zoo in Leipzig knapp sieben Monate lang geschlossen, wie der kaufmännische Leiter des Tierparks, Andrej Synnatzschke, berichtete. Durch die fehlenden Ticketverkäufe habe man gut 12 Millionen Euro Verlust gemacht. «Einen Zoo kann man nicht komplett herunterfahren, die Tiere müssen versorgt werden.»

Mit Blick auf eine mögliche Verschärfung der Corona-Lage mahnte er zur Vorsicht: «Die gegenwärtige Situation und das Risiko steigender Inzidenzwerte lassen noch kein Durchatmen zu», betonte Synnatzschke. «Wir müssen alles daran setzen, dass ein Lockdown nicht wieder notwendig ist.»

© dpa-infocom GmbH

Weitere News