Ausfall von Schwimmunterricht: Schüler erhalten Gutscheine

16.07.2021 Nach dem flächendeckenden Ausfall von Schwimmunterricht wegen der Corona-Pandemie verteilt das Land nun Gutscheine für Schwimmkurse. Zunächst seien sie für rund 10.000 Grund- und Förderschüler bestimmt, die den Unterricht im Schuljahr 2019/2020 als Nichtschwimmer beendet hätten, teilte das Kultusministerium am Freitag mit. Die Gutscheine im Wert von bis zu 120 Euro könnten bei außerschulischen Anbietern bis 31. Juli 2022 eingelöst werden. «Ich kann alle Eltern nur dazu ermuntern, dieses Angebot wahrzunehmen, denn es rettet Leben», betonte Kultusminister Christian Piwarz (CDU).

Zwei Schwimmflügel und ein Schwimmbrett liegen auf einem Startblock. Foto: David Inderlied/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Den Angaben nach sind im Lehrplan 35 Stunden für Schwimmunterricht vorgesehen. Wegen der Schließung von Schwimmhallen war der allerdings über Monate hinweg ausgefallen. Einem Großteil der Schüler sei es dennoch gelungen, in der kürzeren Zeit das Schwimmen zu lernen, hieß es. Für das aktuelle Schuljahr ist geplant, den Schwimmunterricht ins neue Schuljahr zu verlängern. Kinder, die dann noch nicht schwimmen können, sollen laut Ministerium ebenfalls Gutscheine erhalten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News