Leipzig will Standort für Zukunftszentrum werden

09.07.2021 Leipzig bewirbt sich mit der Universität der Messestadt um das geplante Zukunftszentrum für Europäische Transformation und Deutsche Einheit. «Das Zukunftszentrum wäre die ideale Ergänzung zu unserem geplanten Forum für Freiheit und Bürgerrechte», sagte Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) am Freitag.

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Caroline Seidel/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Zentrum soll in Ostdeutschland gebaut werden und bis 2027 fertig sein. Der Standort wird über einen Wettbewerb ermittelt. Das Bundeskabinett sieht in den Plänen eine geeignete Grundlage. Bis Ende 2021 soll ein Gesamtkonzept stehen für eine endgültige Entscheidung von Regierung und Bundestag. Neben Brandenburg mit Frankfurt (Oder) hatte auch Thüringen Interesse gezeigt.

Nach einem sächsischen Kabinettsbeschluss werden insgesamt 150.000 Euro für die Bewerberstädte bereitgestellt. Sie können jeweils mit bis zu 50.000 Euro unterstützt werden. Neben Leipzig hat sich die Stadt Plauen für eine Bewerbung entschieden, auch in Dresden und Chemnitz gibt es Überlegungen. Die Bundesregierung rechnet mit Kosten für das Zukunftszentrum in Höhe von 200 bis 220 Millionen Euro.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Handball-Europameisterschaft: Corona-Schock für DHB-Team: Ohne Sieben gegen Polen

Auto news

Alter Lappen adé: Das gilt beim Führerscheinumtausch

Tv & kino

Retro-Show: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Tv & kino

Filmpreis: Abtreibungsdrama «Happening» gewinnt Prix Lumière

Wohnen

Betriebskosten: Baum gefällt - Vermieter kann Kosten auf Mieter umlegen

Internet news & surftipps

Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten

Internet news & surftipps

Extremismus: BKA: Telegram löscht rechtsextremistische Inhalte nur selten

Empfehlungen der Redaktion

Regional mecklenburg vorpommern

Thüringen will sich um Zukunftszentrum bemühen

Regional berlin & brandenburg

Frankfurt (Oder) startet Kampagne für Zukunftszentrum

Regional sachsen

Grundstein für Beiersdorf-Werk gelegt

Regional berlin & brandenburg

«Stadt der Brückenbauer»: OB Wilke wirbt für Zentrum

Regional sachsen

Chemnitz ist Vorbild für verbindende Kraft der Kultur

Regional thüringen

Ramelow äußert hohe Erwartungen an neuen Ost-Beauftragten

Regional berlin & brandenburg

Stahlwerker fordern Investitionen in grünen Stahl

Regional sachsen

Meyer Burger drosselt wegen Corona Produktion in Freiberg