Corona-Wochenwert in Sachsen wieder leicht zurückgegangen

08.06.2021 In Sachsen ist die Quote der Corona-Neuinfektionen wieder leicht zurückgegangen. Nachdem das Robert Koch-Institut (RKI) am Montag eine Inzidenz von 25,5 für den Freistaat ausgewiesen hatte, gab es diesen Wert am Dienstag mit 21,9 an. Bundesweit lag die Zahl der wöchentlichen Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner bei 22,9.

FFP2-Masken mit CE-Zertifizierung liegen auf einem Tisch. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Innerhalb eines Tages wurden in Sachsen insgesamt 26 Neuinfektionen registriert. Als letzte Region im Land lag das Erzgebirge am Dienstag wieder unter der 50er-Marke, die Inzidenz wurde vom RKI mit 48,7 angegeben. Am wenigsten Corona-Neuinfektionen je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen gab es im einstigen Corona-Hotspot Vogtland mit 6,6.

Am Dienstag wurden weitere Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen erwartet, über die die Landesregierung am Mittag unterrichten wollte.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News