Aufholjagd nicht wird belohnt: HFC verliert in Mannheim 2:3

10.05.2021 Die kleine Erfolgsserie von Fußball-Drittligist Hallescher FC ist gerissen. Nach drei Spielen ohne Niederlage verließen die Schützlinge von Trainer Florian Schnorrenberg am Montag nach einem 2:3 (2:3) beim SV Waldhof Mannheim erstmals wieder als Verlierer den Rasen und gingen trotz einer rasanten Aufholjagd leer aus. Allerdings tat der Punktverlust den Saalestädtern nicht mehr weh, die bereits vor der Partie den Klassenerhalt perfekt gemacht hatten.

Spieler versuchen an den Ball zu kommen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit drei Treffern innerhalb von acht Minuten schockten die Mannheimer ihren Gegner. Die erste Chance nutzte Dominik Martinovic (17.) eiskalt. Stefano Russo (21.) und erneut Martinovic (25.) schraubten das Ergebnis auf 3:0. Rafael Garcia (29.) jagte den Ball an den Querbalken des HFC-Gehäuses.

Trotz des klaren Rückstands steckten die Gäste nicht auf. Jannes Vollert (34.) traf nach einer Ecke aus Nahdistanz. Laurenz Dehl gelang fünf Minuten später der Anschlusstreffer. Terrence Boyd (41.) hatte sogar den Ausgleich auf dem Kopf, traf aber nur das Außennetz.

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie. Dehls Seitfallzieher (55.) rauschte nur knapp über den Mannheimer Kasten. Die Hallenser hatten zwar mehr Ballbesitz, tauchten aber erst in der Schlussphase zweimal gefährlich im gegnerischen Strafraum auf und vergaben den möglichen Ausgleich. Julian Derstroff (88.) traf per Kopf nur den Pfosten. Jannek Sternberg schoss das Leder in der Nachspielzeit am leeren Tor vorbei.  

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

News Regional Baden-Württemberg: Waldhof Mannheim sichert Klassenerhalt in 3. Liga

Regional sachsen anhalt

News Regional Sachsen-Anhalt: HFC nach 1:3-Niederlage in Kaiserslautern im Abstiegskampf

Regional berlin & brandenburg

News Regional Berlin & Brandenburg: Eisbären-Coach nach 0:3 gegen Adler: «Inakzeptabel für Fans»