Der Montag läutet deutlichen Temperaturumschwung ein

12.04.2021 Zum Wochenstart bringt eine Kaltfront aus Nordwesten einen deutlichen Temperaturwechsel und Schauer nach Sachsen. Die Temperaturen erreichen demnach nur einstellige Werte zwischen fünf und acht Grad, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mitteilte. Der Vormittag bringe verbreitet Regen und Schneeregen. Ab 400 Metern könne es zu mehreren Zentimetern Neuschnee kommen. Am Nachmittag zieht der Regen laut Vorhersage weitgehend ab, nur im Erzgebirge und der Oberlausitz müsse weiterhin mit Niederschlag gerechnet werden.

Frischer Schnee liegt auf einer Forsythie. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Nacht auf Dienstag bleibt überwiegend trocken bei Temperaturen im leichten Frostbereich zwischen null und minus vier Grad. Im Bergland erreichen die Tiefstwerte bis zu minus sechs Grad.

Auch der Dienstag soll bei Temperaturen zwischen sechs und zehn Grad weitgehend trocken bleiben.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News