Hoffnung für Vechta im Abstiegskampf: Oldenburg souverän

11.04.2021 Neue Hoffnung für den Tabellenletzten Rasta Vechta in der Basketball-Bundesliga. Die Niedersachsen gewannen am Samstagabend gegen die Niners Chemnitz mit 82:69 (37:28) und konnten den Rückstand auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz auf sechs Zähler verkürzen. Mit 5:23-Siegen bleibt die Mannschaft von Trainer Derrick Allen weiterhin Tabellen-18. Edgar Sosa überzeugte gegen den Aufsteiger mit 27 Punkten.

Ein Basketball fällt in den Basketballkorb. Foto: Lukas Schulze/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Dagegen festigten die EWE Baskets Oldenburg durch ein klares 106:87 (55:42) gegen die Telekom Baskets Bonn mit 21:6-Erfolgen Rang vier. Keith Hornsby traf mit 24 Punkten für die bereits für die Playoffs qualifizierten Niedersachsen am besten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News