Staatsfolter in Syrien: Beweisaufnahme beendet

01.12.2021 Im laut Bundesanwaltschaft weltweit ersten Strafprozess um Staatsfolter in Syrien hat der Staatsschutzsenat am Oberlandesgericht Koblenz am Mittwoch die Beweisaufnahme geschlossen. An diesem Donnerstag (2.12.) wird laut dem Gericht der Beginn der Plädoyers erwartet. Nach Mitteilung der Bundesanwaltschaft macht Oberstaatsanwalt Jasper Klinge den Auftakt. Da an den nächsten Verhandlungstagen auch die Plädoyers einer Reihe von Nebenklägern sowie der Verteidigung folgen sollen, halten Prozessbeobachter es für gut möglich, dass sich das Verfahren noch bis ins neue Jahr zieht.

Blick auf die Justitia über dem Eingang eines Landgerichts. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Es begann im April 2020 mit zwei Angeklagten. Im Februar 2021 wurde der jüngere, der Syrer Eyad A., zu viereinhalb Jahren Haft wegen Beihilfe zu einem Verbrechen gegen die Menschlichkeit verurteilt (Az. 1 StE 9/19). Der nach Deutschland geflohene 45-Jährige hatte nach Überzeugung der Richter in Syrien 2011 dazu beigetragen, 30 Demonstranten des Arabischen Frühlings ins Foltergefängnis des Hauptangeklagten Anwar R. zu bringen. Über die Revision von Eyad A. gegen sein Urteil ist laut Bundesanwaltschaft noch nicht entschieden.

Dem verbleibenden Angeklagten Anwar R. wirft die Bundesanwaltschaft Verbrechen gegen die Menschlichkeit 2011 und 2012 vor. Der 58-Jährige Syrer soll in einem Gefängnis des Allgemeinen Geheimdienstes in der syrischen Hauptstadt Damaskus als Vernehmungschef für die Folter von mindestens 4000 Menschen verantwortlich gewesen sein. Mindestens 58 Gefangene seien gestorben. Der ebenfalls nach Deutschland geflohene Ex-Oberst Anwar R. hat die Vorwürfe zu Prozessbeginn abgestritten.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Auto news

Alter Lappen adé: Das gilt beim Führerscheinumtausch

Tv & kino

Retro-Show: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Sport news

Handball-EM: DHB-Team bereit für Polen-Spiel - Torhüter im Fokus

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Wohnen

Betriebskosten: Baum gefällt - Vermieter kann Kosten auf Mieter umlegen

Internet news & surftipps

Gebührenstreit: Amazon UK akzeptiert wieder Visa-Kreditkarten

Internet news & surftipps

Extremismus: BKA: Telegram löscht rechtsextremistische Inhalte nur selten

Tv & kino

Fortsetzung: Animationsspaß: «Sing - Die Show deines Lebens»

Empfehlungen der Redaktion

Regional rheinland pfalz & saarland

Urteil im ersten Prozess um Staatsfolter in Syrien erwartet

Regional rheinland pfalz & saarland

Staatsfolter in Syrien: Anklage fordert lebenslange Haft

Inland

Einmaliger Prozess: Staatsfolter in Syrien: War der Angeklagte Opfer oder Täter?

Regional rheinland pfalz & saarland

Staatsfolter in Syrien: Verteidigung fordert Freispruch

Regional rheinland pfalz & saarland

Lebenslange Haft im ersten Prozess um Staatsfolter in Syrien

Regional rheinland pfalz & saarland

«Historischer Schuldspruch»: Lebenslang für Staatsfolter

Inland

Justiz: Lebenslange Haft für Staatsfolter in Syrien

Regional rheinland pfalz & saarland

Buschmann setzt nach Syrien-Urteil auf Staatengemeinschaft